elektroboerse-smarthouse.de   Ausgabe: 11.04.2017 | 15:59
 
  Autor   Lieber Leser,

kaum ist die letzte große Messe der Elektrobranche vorbei, wirft »das« Mega-Event seine Schatten voraus – die Light + Building in Frankfurt. Auch bei uns sind schon die ersten Planungen dazu angelaufen und die Hotelzimmer reserviert. Die ersten Pressemeldungen trudeln ebenfalls schon ein, wie beispielsweise die über das exklusive »Förderareal für junge innovative Unternehmen«. Ich finde das übrigens eine klasse Idee, jungen Start-ups eine bezahlbare Möglichkeit zu bieten, sich einem großen, internationalen Publikum zu präsentieren. Außerdem bin ich gespannt, was die Messeveranstalter in den nächsten Wochen und Monaten noch so alles aus dem Hut zaubern.

Ihr Peter Wintermayr
 
 
 
   
  Anzeige  
 
 
  
    ZVEH
E-Handwerk sieht Familienarbeitszeit kritisch

Die von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig geplante Familienarbeitszeit sieht der Präsident des ZVEH Baden-Württemberg, Thomas Bürkle, nicht nur kritisch, sondern er befürchtet zunehmende staatliche Einflüsse auf die betriebliche Personalorganisation. mehr…
 
 
   
  Light + Building 2018
Förderareal für junge innovative Unternehmen

Zur Light + Building 2018 gibt es wieder ein Förderareal für junge innovative Unternehmen. Ziel ist es, jungen Unternehmen eine Plattform zu bieten, die ihnen den Markteintritt erleichtert und der Unternehmensfestigung dient. mehr…
   
 
   
  Rauchwarnmelder
Großer Auftritt für kleine Lebensretter

2017 ist das Jahr der Auf- und Umrüstung: Bald sind Rauchwarnmelder überall Pflicht. Der richtige Zeitpunkt also, sich einen Überblick zu verschaffen. mehr…
   
 
   
  ZVEI
Viel Optimismus bei der bayerischen Elektroindustrie

Nach einer ZVEI-internen Blitzumfrage bei Vorstandsmitgliedern der bayerischen Elektroindustrie beurteilten vier von fünf der Befragten ihre Geschäftslage als gut. mehr…
   
 
  
  Lichplanung mit DIALux evo 7
IFC-Import und effizientere Workflows

DIALux evo 7 bietet Lichtplanern, Architekten und Ingenieuren viele neue und veränderte Funktionen. Neben der BIM-Unterstützung durch den IFC-Import liegt der Fokus dieser Version auf schnelleren und effizienteren Workflows für den täglichen Einsatz. mehr…
   
 
   
  Zumtobel
Neue Wege in der Außenbeleuchtung

Mit Nightsight hat Zumtombel ein Portfolio entwickelt, um durchgängige Lichtlösungen in jeder Größe im gesamten Außenbereich zu realisieren – von der stilvollen architektonischen Beleuchtung bis hin zur Inszenierung von Plätzen, Straßen und ganzen Stadtvierteln. mehr…
   
 
   
  Solarspeicher
sonnen und Opta Massivhaus arbeiten zusammen

Die sonnen Gruppe kooperiert mit Opta Massivhaus, einem Anbieter von schlüsselfertigen Massivhäusern in Deutschland. mehr…
   
 
   
  »Alt bewährt und doch modern«
Revitalisierung einer Lichtdecke mit Tunable White

Eine neue Lichtdecke überspannt die Schalterhalle der Valiant Bank in Bern. Doch statt Tageslicht hinterleuchtet LED-Technik von Tridonic die großformatigen Deckenfelder. Die Lösung greift mit ihrer Tunable-White-Funktion die Dynamik des natürlichen Lichts auf und ermöglicht variable Lichtfarben. mehr…
   

 
  elektroboerse-smarthouse.de Newsletter: ummelden | anmelden  
       
  © 2017 WEKA FACHMEDIEN GmbH

Dieser Newsletter ist für Sie als Bezieher kostenfrei und jederzeit kündbar, ohne dass Ihnen dafür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Impressum  
 
  Top 5  
 
  ABN-Übernahme abgeschlossen  
 
   
  Busch-free@home wireless für den Renovationsmarkt  
 
   
  Impressionen von der wichtigsten Landesmesse der Elektrobranche  
 
   
  Bussysteme für die Gebäudeautomation  
 
   
  OBO regelt Verantwortung im Vertrieb Deutschland  
 
 
  Bilder  
 
  QLE Tunable White-System – Valiant Bank, Bern  
 
   
 
  UniCredit Pavillon in Mailand  
 
   
 
  Hagemeyer-Leistungsschau in München